Noch neu dabei ist die viel diskutierte Meduni Linz, die seit Herbst 2014 als erste Uni Österreichs das Medizinstudium im Bachelor-Master-System anbietet. 60 Medizinstudenten bildeten den allererste Jahrgang der zur Johannes Kepler Universität gehörenden Meduni Linz. Seit dem hat sich die Zahl der Studienplätze auf 240 gesteigert. Wer angenommen wird, wie bei den anderen Unis, mittels MedAT entschieden. Dabei kann man sich nur für Humanmedizin bewerben. Zahnmedizin wird in Linz nicht angeboten.

Die ersten beiden, vorklinischen Jahre des Bachelorstudiums Humanmedizin werden entweder an der Meduni Graz oder in Linz stattfinden. Für das dritte Jahr des Bachelor sind alle Mediziner wieder in Linz. Der dreijährige angeschlossene Master (Start 2017) wird gänzlich ebendort absolviert. Dass das Humanmedizinstudium als Bachelor-Master-Studium angeboten wird, hat seine Gründe in gesetzlichen Bestimmungen.  Es ist einem Diplomstudium gleichzusetzen. Der Bachelor wird jedoch trotzdem mit einem Bachelor of Science abgeschlossen. Das Masterstudium umfasst drei Jahre und wird mit Dr.med.univ. abgeschlossen.

Womit die junge Meduni wirbt, sind zeitgemäße, moderne Ausbildung, örtliche Nähe für Oberösterreichische Studierende und Schwerpunktsetzung auf Altersmedizin und Public Health.