Manuelle Fertigkeiten: Der Praxistest im MedAT-Z

Bei beiden praktischen Untertests wird den Teilnehmern maximale Konzentration und Genauigkeit abverlangt.

Ruhige Hand?
Drahtbiegen

Beim „Drahtbiegen“ müssen drei Drähte mit einer Zange möglichst so gebogen werden, dass sie zwei vorgegebenen Linien entsprechen. Es gilt, die Abstände penibel einzuhalten, spitze Ecken zu formen und Kurvenradien exakt zu reproduzieren.

Mehr Infos

Genaues Arbeiten
Formen spiegeln

Besonderes Fingerspitzengefühl wird beim Spiegeln von Formen verlangt: frei vorgegebene Zeichnungen sollen an einer imaginären Mittellinie möglichst identisch auf die gegenüberliegende Blattseite gespiegelt werden.

Mehr Infos